Kontakt
Kontakt
Angebotsanfrage
DIN-zertifizierte Übersetzungen

Übersetzungen ins Arabische – Mit kulturellem Feingefühl in die arabische Welt

Viele Dialekte, eine Schriftsprache

Arabisch wird vorwiegend in Nahost und Nordafrika, der sogenannten MENA-Region, gesprochen und ist mit ca. 374 Mio. Muttersprachlern die weltweit am sechsthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Die moderne arabische Standardsprache geht zurück auf das klassische Arabisch, die Sprache des Korans und der arabischen Dichtung, und weicht teilweise stark von den gesprochenen Varianten des Arabischen ab. Die regionalen Dialekte des Arabischen unterscheiden sich dadurch zwar mitunter stark, jedoch werden sie durch eine einheitliche Schriftsprache geeint.

Das Standard-Arabisch ist offizielle Amtssprache in 27 Staaten, somit dritthäufigste nach Englisch und Französisch, eine der sechs offiziellen Sprachen der UN und rangiert auf dem siebten Platz in der Liste der Top 10 Sprachen, die im Internet genutzt werden.

Durch die direkte Nachbarschaft Europas zu den Staaten Nordafrikas und des Nahen Ostens wie Ägypten, Pakistan, Jemen, Syrien, Algerien, Saudi-Arabien u.a. ist die wirtschaftliche Bedeutung der MENA-Region für Deutschland und die EU in den vergangenen Jahren stark angestiegen. In der arabischen Welt ist Deutschland mit etwas über 40 Mrd. Euro der größte europäische Exporteur. Die wichtigsten Exportziele sind dabei die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien. Für den deutschen Maschinenbau ist Ägypten wichtigster Absatzmarkt in der MENA-Region, die geprägt ist von einer vielseitigen und von diversen aufstrebenden Industriezweigen durchzogenen Wirtschaft.

Übersetzungen ins Arabische öffnen somit nicht nur den Weg in die wichtige Erdöl-, Erdgas- und Tourismusbranche, sondern ebenso in vielfältige und schnell an Bedeutung gewinnende Wachstumsbrachen wie die der Informationstechnologie, der erneuerbaren Energien und des Maschinen- und Anlagenbaus.

 

Übersetzungen ins Arabische: Schrift und Kultur als besonders heikle Herausforderung

Arabisch ist eine linksläufige Sprache (RTL-Sprache) mit eigenem Alphabet und wird somit anders als westliche Sprachen von rechts nach links geschrieben und gelesen. Daher ist es in arabischen Übersetzungen und arabischen Lokalisierungen mitunter erforderlich, z. B. Scrollbars, Diagramme oder Menüleisten zu spiegeln, um sie der Linksläufigkeit anzupassen. Einzelne Wörter, wie z. B. in lateinischen Buchstaben geschriebene Eigen- oder Sondernamen, müssen gesondert als rechtsläufiger Text in die Übersetzung eingefügt werden. Ferner kennt das Arabische keine Großschreibung. Die Verbindung einzelner Buchstaben zu einem Zeichen verhindern außerdem Akronyme und Abkürzungen.

Neben einem eigenen Alphabet nutzt die arabische Schriftsprache eine Mischung aus eigenen arabischen Zahlenzeichen und den im westlichen Sprachraum gebräuchlichen Zahlen. Kalendarische Angaben richten sich ebenso an zwei verschiedenen Systemen aus, dem gregorianischen Sonnenkalender und dem Mondkalender. Letzterer basiert auf dem Mondzyklus und ist dadurch elf Tage kürzer als der Sonnenkalender.

Die arabische Kultur ist nicht nur von der geografischen Region, sondern besonders stark von der Religion beeinflusst. Die Mehrheit der Bevölkerung sind Muslime und geprägt von konservativen Traditionen. In arabischen Übersetzungen bzw. Lokalisierungen ins Arabische muss demzufolge besondere Beachtung darauf gelegt werden, dass bspw. Erwähnungen von Alkohol oder Anzüglichkeiten ausgespart werden müssen. Doch es gibt nicht nur kulturelle, sondern auch legale Beschränkungen in Hinblick auf Medien und Inhalte. Lokalisierungen ins Arabische umfassen dadurch neben der Textübersetzung und Berücksichtigung regionaler Unterschiede und Präferenzen bei Datums-, Zahlen- und Namensangaben folglich ebenso Anpassungen von Bildmaterial und sensiblen geopolitischen Themen.

oneword bietet seinen Kunden Übersetzungen, die von erfahrenen Muttersprachlern übersetzt werden und die landesspezifischen Besonderheiten berücksichtigen. 

Wie bei allen RTL-Sprachen (DTP für Arabisch und Hebräisch) und asiatischen Sprachen (DTP für Japanisch, DTP für Chinesisch, DTP für Koreanisch u. a.) unterstützen wir Sie bei der Layoutanpassung der arabischen Übersetzung in den jeweiligen Layout-Programmen analog zum Quelldokument.

Für Fragen und Lösungen steht Ihnen unser oneword-Team gerne zur Verfügung.