02.08.2019

Marketing- & Vertriebskommunikation auf internationalem Parkett

Sprachkompetenz eröffnet Marktchancen. Auf internationalem Parkett ist eine fehlerfreie Kommunikation aufgrund kultureller, sozialer und sprachlicher Unterschiede aber nicht immer leicht. oneword-Sales-Expertin Angela Krolo erklärt die Bedeutung einer mehrsprachigen Vertriebskommunikation, die heutige Erwartungshaltung vieler Kunden und gibt Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung einer internationalen Sprachenlokalisierung.

Professionelle Übersetzungen als Wettbewerbsvorteil

Internationale Kommunikation

Wer international erfolgreich sein will, sollte sich nicht nur im Heimathafen und auf dem Ursprungsmarkt fehlerfrei ausdrücken können.

 

Aus der Serie oneQuestion – oneAnswer

Angela, warum sind professionelle Übersetzungen in mehrere Sprachen für den internationalen Vertrieb heute ein Muss?

Sprachkompetenz eröffnet Marktchancen. Wir haben heute über 62 Nationen mit zwei oder mehr offiziellen Amtssprachen und über 690 „Locales“, also einzigartige Marktregionen, die eine bestimmte Kombination an Kultur, Politik und Sprache aufweisen und darum höchst individuell angesprochen werden müssen. Mit 14 Sprachen erreichen Sie heute bereits 90 Prozent der wirtschaftlich relevanten Online-Zielgruppen; zudem gibt es rund 7,6 Mrd. Menschen auf diesem Planeten, die nichts kaufen, was sie nicht lesen oder verstehen können.

Aufgrund des globalen Wettbewerbs ist der heutige Konsument stärker denn je in einer Machtposition: Er kann per Mausklick zwischen Angeboten aus der Schweiz, China, den USA oder aus Deutschland vergleichen, er entscheidet bewusster und ist anspruchsvoller in seiner Kaufentscheidung geworden. Im Schnitt gibt es heute weniger Impulskäufe, online werden Preise verglichen und nach Schnäppchen gejagt, einfach weil der Weltmarkt heute für den individuellen Konsumenten in nahezu vollem Ausmaß rund um die Uhr zugänglich ist. Dabei ist Sprache ein Qualitätsindikator. Genau da, wo Online-Marktplattformen keine Möglichkeit bieten, Unternehmen und Produkte physisch unter die Lupe zu nehmen, ist die Sprache eine starke Einflussvariable auf die Kaufentscheidung. Der Bedarf an professionellen Übersetzungen ist damit immens.

Sprachkompetenz ist der Einstieg in jeden Markt, schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Stichwort Erwartungen: Was erwarten denn Kunden heute für eine Ansprache von einem Unternehmen?

Konsumenten erwarten heute eine schnelle und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kommunikation. Live-Chats, Kommentare in Social Media, Newsletter etc. sollen heute allesamt individualisierten, maßgeschneiderten Content beinhalten. Zudem fallen rund um den Produktlebenszyklus diverse Informationsprodukte an, die von den Kunden gelesen und antizipiert werden sollen. Und da liegt die Krux – obwohl viele Unternehmen heute im Rahmen eines Global Content Management standardisierten Content in großer Menge zentral und automatisiert gestalten und mit großen Synergieeffekten wiederverwenden, muss berücksichtigt werden: Es nutzt nichts, an jedem Kunden-Touch-Point vorbildhaft enorm viele Informationen zu Verfügung zu stellen, wenn diese sich nicht nach den lokalen Bedürfnissen der Kunden ausrichten. Wir stellen immer wieder fest: Viele Unternehmen legen heute immer noch großen Wert auf ihren Heimatmarkt, geben sich größte Mühe bei der Erstellung vielfältiger Kommunikationsunterlagen. Die Übersetzung und kulturelle Anpassung (Lokalisierung) sind dann lästige Zwischenschritte, die gern vernachlässigt werden, wenn die Kommunikationsmaterialien für die ausländischen Märkte vorbereitet werden. Dabei wäre gerade eine Investition in diese Schritte ein Wettbewerbsvorteil.

Die Businesssprache Englisch reicht schon lange nicht mehr aus

Heißt also, mit Englisch als wichtiger Businesssprache und weiterer Sprache, mit der ich meine Produkte vertreibe, ist es heute nicht mehr getan?

Englisch als Weltsprache ist in vielen Ländern Business- und Verhandlungssprache. Aber: Wer bei seinem internationalen Publikum wirklich punkten und Vertrauen beim Gegenüber aufbauen will, sollte auch dessen Landessprache fehlerfrei beherrschen. Eine fehlerfreie Kommunikation in der Landessprache schafft Sympathie, baut Vertrauen auf, der Konsument fühlt sich dem Unternehmen „näher“ und nutzt Sprache auch, um die Glaubwürdigkeit des Unternehmens generell zu bewerten. Bedeutet: Je unbekannter meine Marke, zum Beispiel beim Eintritt in einen neuen Markt, desto wichtiger ist eine hochwertige Sprache, um die allgemeine Skepsis der Zielgruppe gegenüber Neuem zu überwinden. Sollten Sie in Ihrem Unternehmen nicht mit Fachexperten versorgt sein, die auch die Sprache im Zielmarkt auf Muttersprachenniveau beherrschen, greifen Sie auf Profis zurück – ISO 17100-zertifizierte Übersetzungsdienstleister sorgen mit ihrem Netzwerk an Native Speakern, erfahrenen muttersprachlichen Fachübersetzern und akademisch ausgebildeten Projektmanagern sowie intelligenten Übersetzungstools und Translation-Memory-Systemen dafür, dass Sie in jeder Sprache kommunikationsstark sind.

Was sind deine konkreten Tipps für eine erfolgreiche, internationale Vertriebskommunikation?

  1. Seien Sie genau bei der Auswahl Ihrer Unternehmenssprache, sprechen Sie Ihre Kunden individuell an und bestimmen Sie Qualitätsstandards und -abstufungen!
  2. Beachten Sie die sprachliche Identität im Zielland, bleiben Sie aber auch Ihrer unverwechselbaren Corporate Language treu!
  3. Seien Sie sich über die kulturellen Gegebenheiten und aktuellen Trends bewusst.
  4. Bieten Sie Live-Kommunikation nur, wenn Sie die Ressourcen dafür haben.
  5. Seien Sie online sichtbar!
  6. Denken Sie nicht nur in Sprachen – denken Sie auch in Regionen.

Erfahren Sie im nächsten Blogbeitrag mehr über die einzelnen Tipps unserer Sales-Managerin.

8 gute Gründe für oneword.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und was uns von klassischen Übersetzungsagenturen unterscheidet.

Wir liefern Ihnen 8 gute Gründe und noch viele weitere Argumente, warum eine Zusammenarbeit mit uns erfolgreich ist.

Angebot anfordern
Ich bin damit einverstanden, dass mich oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.