16.03.2020

Saubere Terminologie – Schritt für Schritt.

Für eine hohe Textqualität, sowohl bei der Texterstellung als auch bei der Übersetzung, ist eine saubere und abgestimmte Terminologie das A und O. Dennoch fristen Terminologiebestände in vielen Unternehmen ein Schattendasein: unbeachtet, veraltet, mit wenig Aussagekraft oder ohne praktischen Nutzen im Arbeitsalltag. In einigen Fällen sind die Fachtermini sogar nur in den Köpfen der Mitarbeiter vorhanden und noch in keiner Liste oder Datenbank erfasst.

Schritt für Schritt zur Terminologie

Schritt für Schritt zum Terminologiebestand

Schritt 1: Ihre Texte als Terminologiegrundlage

Terminologiebestände können auf Basis von Anleitungen, Websiteinhalten und Marketingtexten zusammengestellt und von uns sprachlich bereinigt werden. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist einige Dateien zusammenzustellen und unserem hausinternen Terminologie-Team zu übermitteln.

Schritt 2: Terminologie automatisch extrahieren

Mit einer Spezialsoftware werden aus den vorliegenden Texten mögliche Terminologiekandidaten extrahiert und automatisch in eine Excelliste überführt. Unsere internen Terminologen prüfen die Terminologiekandidaten auf ihre generelle Eignung – nach linguistischen und terminologischen Kriterien. Das Ergebnis steht innerhalb weniger Tage zur Verfügung.

Schritt 3: Terminologie auf Aktualität und fachliche Korrektheit prüfen

Das Ergebnis ist eine saubere Liste, die jetzt noch durch einen fachlichen Prüfer geprüft werden muss. Als Prüfer eignen sich Mitarbeiter auf Kundenseite, die über ein hohes fachliches und produktbezogenes Know-how des Unternehmens verfügen und folgende Fragestellungen beantworten können: Sind einzelne Termini nicht relevant oder bereits veraltet? Enthält die Liste mehrere Fachwörter für ein und dasselbe? Sind Synonyme erlaubt oder unerwünscht?

Schritt 4: Eine Terminologiedatenbank aufbauen

Die nun vorliegende verifizierte Terminologieliste kann jetzt in eine Datenbank überführt werden. Struktur und Form der Datenbank hängen vielfach von Ihren Wünschen und Anforderungen ab. Unser Terminologe schlägt Ihnen eine geeignete Datenbank vor und erstellt die passende Datenbankstruktur, sodass bequem auf die Termini und alle nötigen Zusatzinformationen zugegriffen werden kann. Unsere Terminologen helfen Ihnen auch bei Restrukturierungen und der Migration von Terminologiedatenbanken.

Schritt 5: Terminologiedatenbank pflegen

Datenbanken bedürfen von Zeit zu Zeit der Pflege, wenn sie aktiv genutzt und erweitert werden. Insbesondere, wenn sie von mehreren Seiten verwendet und bearbeitet werden. Wir prüfen Ihre Datenbestände auf Herz und Nieren: Wo fehlen Informationen, welche Werte sind nicht eindeutig und wo gibt es Inkonsistenzen unter den Termini? Die Bereinigung kann dabei nur in der Ausgangssprache, aber natürlich auch in allen vorhandenen Fremdsprachen erfolgen. Terminologie prüfen und Bereinigung von älteren Terminologiebeständen übernehmen wir selbstverständlich auch.

Schritt 6: Terminologiedatenbank erweitern

Terminologiedatenbanken können auf unterschiedliche Weise erweitert werden. Mit allen folgenden Erweiterungsschritten können Sie unsere Terminologen beauftragen, wenn Sie selbst keine Kapazitäten, geeigneten Mitarbeiter oder Ressourcen zur Verfügung haben:

  • Mehrsprachige Terminologiedatenbanken erstellen
    Unser internes Terminologie-Team arbeitet mit einer Vielzahl externer erfahrener Terminologen zusammen, um alle benötigten Sprachen abzudecken. Damit ist Terminologiearbeit für beinahe alle Sprachen und Sachgebiete verfügbar. Muttersprachliche Terminologen recherchieren die jeweiligen Fachtermini in der Landessprache, prüfen vorhandene Termini und liefern alle relevanten Zusatzinformationen.
  • Definitionen und Informationen ergänzen
    Oftmals sind in einer Datenbank Termini in Ausgangs- oder Zielsprachen vorhanden, denen aber wichtige Zusatzinformationen (grammatische Informationen, Definitionen, Kontextsätze) fehlen. Unsere internen und externen Terminologen ergänzen durch gezielte Recherche alle benötigten Informationen, vervollständigen dadurch die Datenbank und tragen somit zu einer besseren Nutzbarkeit bei.
  • Kontinuierliche Erweiterung der Terminologie
    Ihre Terminologie wächst kontinuierlich mit jedem neuen Produkt und mit jedem neuen Text. Damit Ihre Datenbank Schritt hält und der Bestand darin nicht veraltet, bieten wir eine kontinuierliche Erweiterung Ihres Fachwortschatzes an. Dies kann durch regelmäßige Extraktionen oder durch ein Vorschlagswesen während der Übersetzung geschehen. Schritt für Schritt bleibt Ihre Datenbank so immer auf dem aktuellsten Stand.
  • Nutzerkreis erweitern – Terminologie unternehmensweit ausrollen
    Je mehr Nutzer auf die firmeneigene Terminologie Zugriff haben, desto höher der Kosten- und Nutzeneffekt für Unternehmen. Durch verschiedene Online-Lösungen lassen sich Datenbanken schnell für jedes Budget umsetzen. Nutzerrechte (Lese- oder Schreibrechte) werden individuell definiert, das Hosting auf eigenen gesicherten Servern sowie die Terminologieverwaltung und den Support übernimmt unser Terminologie-Team. Online-Lösungen haben gegenüber Excellisten den großen Vorteil, dass Terminologiedaten jederzeit aktuell sind und keine Versions-Updates gemacht werden müssen. Das rechnet sich schon ab dem ersten Nutzer.

Wenn Sie das Thema Terminologiearbeit aus seinem Schattendasein herausholen wollen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Es ist einfacher als Sie denken! Für individuelle Anfragen steht unsere Terminologieberatung schnell und unkompliziert zur Verfügung:

E-Mail: terminologie@oneword.de / Tel.: 07031 7149552

Dank unseres hausinternen Terminologie-Teams können Datenbestände zeitnah bearbeitet werden. Neben der eigentlichen Terminologiearbeit steht Ihnen unser mehrköpfiges Team auch für Beratungsgespräche, Angebote sowie bei Fragen rund um unsere Online-Terminologieverwaltung oneTermSM und Supportanfragen zur Seite.

Neueste Beiträge

8 gute Gründe für oneword.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und was uns von klassischen Übersetzungsagenturen unterscheidet.

Wir liefern Ihnen 8 gute Gründe und noch viele weitere Argumente, warum eine Zusammenarbeit mit uns erfolgreich ist.

Gründe ansehen
Angebot anfordern
Ich bin damit einverstanden, dass mich oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.