Über Sara Cantaro

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Sara Cantaro, 13 Blog Beiträge geschrieben.

oneMTPE: Unser effektiver Prozess zur professionellen maschinellen Übersetzung

Professionelle Kommunikations- und Übersetzungsprozesse brauchen klare Workflows und ein effizientes Handling. Deshalb haben wir mit den oneServices einen „Baukasten“ von Services und Tools für effektive und produktive Prozesse entwickelt. In unserer Blogreihe stellen wir sie einzeln vor. Nach der Online-Korrekturplattform oneReview, der Terminologieverwaltung oneTerm und dem Auftrags- und Kundenportal oneTask ist nun oneMTPE dran – unser Service für die effiziente Nutzung maschineller Übersetzung auf professionellem Unternehmensniveau.

oneMTPE: Unser effektiver Prozess zur professionellen maschinellen Übersetzung2021-09-14T18:06:40+02:00

Auftragsportal oneTask für den bestmöglichen Überblick

Durch die Globalisierung sind die Anforderungen an Übersetzungsprozesse kontinuierlich gestiegen. Mit den oneServices schafft oneword Lösungen für ein optimales Übersetzungsmanagement, die der Komplexität von Übersetzungen gerecht werden und diese effektiv verwalten. In unserer Blogreihe stellen wir sie einzeln vor. Nach der Online-Korrekturplattform oneReview und der Terminologieverwaltung oneTerm folgt nun unser Auftrags- und Kundenportal oneTask.

Auftragsportal oneTask für den bestmöglichen Überblick2021-08-12T15:54:30+02:00

Transkreation: Fünf Tipps für den Weg zur erfolgreichen internationalen Kampagne

Transkreation ermöglicht den Marketeers groß zu denken – und den eigentlichen Aufwand überschaubar zu halten. Werbebotschaften und Marketingmaterialien können akkurat und ansprechend transferiert und weltweit zielführend eingesetzt werden, ohne internationale Netzwerk- oder lokale Werbeagenturen engagieren zu müssen. Welche Faktoren dabei wichtig sind, zeigen unsere fünf Tipps für Transkreationsprojekte.

Transkreation: Fünf Tipps für den Weg zur erfolgreichen internationalen Kampagne2021-08-26T11:55:52+02:00

oneTerm erleichtert Terminologieverwaltung und -arbeit

Mit den oneServices, dem „Baukasten“ für ein optimales Übersetzungsmanagement, bietet oneword ein ganzes Spektrum von Services und Tools, die helfen, komplexe Kommunikations- und Übersetzungsprozesse effektiv und produktiv zu verwalten. In unserer Blogreihe stellen wir sie einzeln vor. Nach der Online-Korrekturplattform oneReview präsentieren wir nun unsere Terminologiemanagement-Lösung oneTerm. Eine einfache, browserbasierte und flexible Software für die Terminologieverwaltung und die Terminologiearbeit.

oneTerm erleichtert Terminologieverwaltung und -arbeit2021-08-05T15:17:52+02:00

Mit Transkreation treffen internationale Kampagnen den richtigen Ton

Markenimage und Werbewirkung werden maßgeblich von Sprache und Textintention beeinflusst. Unternehmen erreichen Kund:innen, die sie verstehen und sich verstanden fühlen, weil man ihre Sprache spricht. Soll dies auch international erfolgreich funktionieren, muss die Markenbotschaft in der Fremdsprache ebenso wirksam sein wie im Original. Die Lösung dafür lautet Transkreation. Wir erläutern, was das ist, wie es geht und worauf es ankommt.

Mit Transkreation treffen internationale Kampagnen den richtigen Ton2021-09-16T12:18:04+02:00

oneReview macht mit Korrekturen kurzen Prozess

Professionelle Kommunikations- und Übersetzungsprozesse sind in der Regel komplex. Sie brauchen klare Workflows und ein effizientes Handling. Mit den oneServices, einem „Baukasten“ von Services und Tools für ein optimales Übersetzungsmanagement, wird oneword dem in allen Facetten gerecht. Wie unsere oneServices sich ergänzen und ineinandergreifen, stellen wir in einer kleinen Blogserie vor. Den Anfang macht oneReview: Die Online-Korrekturplattform ermöglicht es, Übersetzungsergebnisse einfach und komfortabel im Layout zu prüfen und final zu korrigieren.

oneReview macht mit Korrekturen kurzen Prozess2021-07-15T11:26:32+02:00

Gendern in der maschinellen Übersetzung – wie das funktioniert und worauf zu achten ist

Gendergerechte Sprache ist – nicht nur in Deutschland – ein kontrovers diskutiertes Thema. In den ersten beiden Teilen unseres Beitrags haben wir eine Einordnung für Deutschland und uns selbst vorgenommen und dann einen Blick aufs Gendern in anderen Sprachen und Ländern geworfen. Im dritten und letzten Teil richten wir den Fokus auf maschinelle Übersetzung, ein Trendthema der Übersetzungsbranche, und beleuchten, ob und wie Maschinen gendern können und welche sprachlichen Hürden dabei zu überwinden sind.

Gendern in der maschinellen Übersetzung – wie das funktioniert und worauf zu achten ist2021-06-17T10:30:49+02:00

Viele Wege führen zur Terminologie: Eine konsistente Unternehmenssprache von Anfang an

Terminologieerstellung oder -extraktion wird auch als Term Mining bezeichnet, was passende Parallelen aufzeigt: Genau wie Gestein oder Mineralien sind auch die Termini bereits vorhanden, eventuell tief in den Dokumenten eines Unternehmens verborgen, aber auf jeden Fall wertvoll für die Corporate Language. Alles, was getan werden muss, ist also, diesen Wortbestand freizulegen und ans Licht zu befördern.

Viele Wege führen zur Terminologie: Eine konsistente Unternehmenssprache von Anfang an2021-06-08T17:07:56+02:00

Wie andere Sprachen gendern – und was das für Übersetzungen bedeutet

Eine gendergerechte Sprache, die möglichst alle Geschlechter adressiert, beendet stereotype Rollenbilder und ist ein Beitrag zur Gesellschafts- und Bewusstseinsbildung. Im ersten Teil unseres dreiteiligen Beitrags haben wir eingeordnet, worauf es unseres Erachtens ankommt und weshalb wir selbst gendern. Im zweiten Teil führen wir nun aus, wie es sich mit dem Gendern in anderen Ländern, Sprachen und kulturellen Kontexten verhält – und was deshalb bei Übersetzungen zu beachten ist.

Wie andere Sprachen gendern – und was das für Übersetzungen bedeutet2021-07-01T16:51:39+02:00
Nach oben