Loading...
Oneword Partner

Fachlektorat und fachliche Prüfung nach ISO 17100

Die fachliche Prüfung nach ISO 17100 ist eine Zusatzleistung im Qualitätsstufensystem von Übersetzungsdienstleistungen. Im Gegensatz zur Revision gemäß ISO 17100, die für eine hochwertige Übersetzungsqualität obligatorisch ist, erfolgt das Fachlektorat als ergänzende Leistung und nächsthöhere Qualitätsstufe. Das Fachlektorat wird per Definition lediglich im Zieltext, also monolingual, von einem Fachexperten durchgeführt, der beispielsweise ein interner oder externer Mitarbeiter Ihres Unternehmens sein kann oder von uns gestellt wird. Mit unseren Fachlektoren, die Experten aus Ihrer Branche sind, prüfen wir Ihre fremdsprachlichen Texte auf Herz und Nieren: branchenübliche, lokale und logische Formulierungen, Fachbegriffe, Sprachregister, Aktualität und andere Besonderheiten.

Korrekturprozesse in Ihrem Unternehmen vereinfachen und verbessern

Korrektur- und Feedbackprozesse sind aufwendig und kosten Zeit, die oftmals nicht zur Verfügung steht, insbesondere, wenn Ihre eigenen Mitarbeiter die fachliche Prüfung und Korrektur neben ihren eigentlichen Aufgaben übernehmen. Und: Nicht alle Korrekturmaßnahmen sind notwendig. Ein Zuviel ist genauso wenig zielführend wie ein Zuwenig. Mit Beratung und zahlreichen praktischen Lösungsansätzen unterstützen wir unsere Kunden bei der Optimierung ihrer internen/externen Korrekturprozesse. Mit dem Korrekturtool oneReview können Sie zudem Korrekturen ganz einfach dateiformatunabhängig über den Browser und von jedem Ort aus machen. Korrekturen können per Knopfdruck effizient in ein Translation-Memory-System übernommen werden und stehen beim nächsten Übersetzungsprozess schon zur Verfügung. So müssen Korrekturen nicht immer wieder, sondern nur einmal gemacht werden.

Sie benötigen weniger oder mehr Korrekturprozesse? Gerne helfen wir Ihnen und Ihren Auslandsniederlassungen, Übersetzungs- und Korrekturprozesse weitmöglichst effizient und praktikabel umzusetzen.

  • Professionelle Fachliche Prüfung nach ISO 17100

  • Persönliche Beratung für effiziente Korrekturprozesse

  • Lektorat im perfekten Layout – im Browser mit oneReview

  • Einbindung von Translation Memories, Referenzmaterial, Terminologie und Relaissprachen

Eva-Maria Tillmann

Leitung

Dipl.-Übersetzerin

Loading...
Viel hilft viel?

Bei der Qualitätssicherung ist das Motto „viel hilft viel“ zu kurz gegriffen. Die Norm 17100 beschränkt sich im Rahmen von Übersetzungsdienstleistungen neben der Eigenkontrolle des Übersetzers und der Revision durch einen zweiten Fachübersetzer auf zwei weitere Korrekturstufen für die Qualitätssicherung: die fachliche Prüfung und das Korrekturlesen; letztere beziehen sich auf individuelle Absprachen zwischen Kunde und Übersetzungsdienstleister. Welche und wie viele Korrekturstufen bei Ihnen benötigt werden, hängt vor allem von Ihren individuellen Qualitätszielen oder aber auch von der Risikoeinstufung Ihrer Dokumente ab. Ausgehend von einem mindestens 3-stufigen Übersetzungsprozess kann dann entschieden werden, was unter Ihren Rahmenbedingungen zielführend ist. Denn nicht jede Korrekturmaßnahme bringt tatsächlich Verbesserung und ist kostenmäßig vertretbar.

Angebot anfordern
Ich bin damit einverstanden, dass mich oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.