Laden...
oneword Partner

Maschinelle Fachübersetzung und Post-Editing

MTPE: Machine Translation + Post-Editing

Dank Maschineller Übersetzung (MT für Machine Translation) auf Basis von Künstlicher Intelligenz können Übersetzungen heute in vielen Sprachen schnell, preiswert und in akzeptabler Qualität erzeugt werden. Für einige Verwendungszwecke – schneller Informationsgewinn, interne Kommunikation oder Social Media – reichen diese praktischen Alltagshelfer sicherlich aus. Doch: Kein MT-System schafft es bis dato, Fachtexte, technische Dokumentationen oder Produktbeschreibungen fehlerfrei, vollständig und konsistent in eine Zielsprache zu übersetzen oder Marketingbotschaften zielgruppengerecht zu formulieren.

In der offiziellen Unternehmenskommunikation braucht die maschinelle Übersetzung ein professionelles Post-Editing (PE): Maschinell übersetzte Texte müssen von ausgebildeten Übersetzern und Linguisten mit tiefgreifenden MT-Kenntnissen geprüft und nachbearbeitet werden. Diesen Vorgang nennt man MTPE (Machine Translation + Post-Editing). Unsere Posteditoren sind erfahrene Fachübersetzer. Sie korrigieren, ergänzen und vereinheitlichen das maschinelle Rohergebnis und passen es an die jeweilige Fachterminologie an. Auf diese Weise entsteht ein Endergebnis, das sich nicht von einer Humanübersetzung unterscheidet: Eine schnelle und günstige, vor allem aber inhaltlich korrekte und vollständige Übersetzung, die allen Vorgaben zu Qualität, Stil und Terminologie entspricht – und die Zielgruppe erreicht.

Blogpost: Was ist MTPE?
Jasmin Nesbigall

Leitung

Jasmin

Dipl.-Übersetzerin

Laden...

oneMTPE – Maschinelle Übersetzung und Posteditieren für alle Unternehmensgrößen und Anwendungszwecke

Mit oneMTPE bieten wir Ihnen eine ISO-zertifizierte MTPE-Lösung, die schon heute bei unseren Kunden im Einsatz ist (ISO-Norm 18587). Vom Weltkonzern über den Mittelständler bis zum Start-Up, profitieren dabei Unternehmen aus allen Branchen von der Kombination aus Technologie und menschlichem Know-how. Mit oneMTPE starten Sie direkt in die maschinelle Übersetzung, ohne Risiken, vollkommen datenschutzsicher und ohne Extrakosten.

Starten Sie mit uns in die MTPE-Zukunft

Sie wollen auch zu den fortschrittlichen Unternehmen gehören und maschinelle Übersetzung nutzen, um Ihre Produktivität zu steigern? Sie möchten jedoch kein Investitionsrisiko eingehen und erstmal testen, wie sich maschinelle Übersetzung „anfühlt“?

Dank unseres oneMTPE-Service können Sie mit dem nächsten Übersetzungsprojekt direkt maschinell starten, ohne Risiken, vollkommen datenschutzsicher und ohne Extrakosten.

oneMTPE bietet:

  • Einsatz führender MT-Systeme
  • unseren hohen Qualitätsanspruch: durch ein vollständiges Posteditieren erreicht das Ergebnis das gleiche Qualitätsniveau wie eine Humanübersetzung
  • unseren umfangreichen Feedbackprozess
  • eine Kosten-/Nutzenbewertung für zukünftige Projekte
  • individuelle Beratung

Unseren Service für MT bieten wir für viele Sprachen an und testen gerne, ob sich auch Ihr Projekt und Ihre Sprache für oneMTPE eignet.

Mit oneMTPE erhalten Sie eine hochwertige Full-Service-Leistung, mit der Sie schneller und kostengünstiger Übersetzungsprojekte erhalten, ohne auf die von uns gewohnte Übersetzungsqualität zu verzichten.

Kostenlose Checkliste: Sind Sie bereit für MTPE?
Angebot anfragen

ISO 18587: Die MTPE-Norm für Sprachdienstleister

Die Verständlichkeit prüfen, die Lesbarkeit verbessern, Fehler korrigieren und die Zielvorgaben einhalten – dies sind die Anforderungen an das Posteditieren einer maschinellen Übersetzung. Mit ISO 18587:2017 „Übersetzungsdienstleistungen – Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen – Anforderungen“, gibt es seit Februar 2018 ein Regelwerk für das Posteditieren im MTPE-Prozess. Das Ziel des vollständigen Posteditierens, das Grundlage der Norm ist, ist „Human Parity“. Das heißt, das Ergebnis des Posteditierens soll von einer Humanübersetzung nicht zu unterscheiden sein.

Die Schaffung von Normen im Übersetzungsbereich erleichtert den Vergleich von Leistungen und stellt sicher, dass sowohl Anbieter als auch Kunde von den gleichen Leistungen sprechen. ISO 18587 legt die Anforderungen an alle Prozessbeteiligten (Posteditor, Dienstleister, Kunde) fest und gibt Sicherheit, dass die Leistung einem überprüfbaren Standard entspricht. Für oneword als Qualitätsunternehmen war klar, dass wir unsere Prozesse einem Audit unterziehen und uns als einer der ersten Sprachdienstleister in Deutschland nach der Posteditiernorm zertifizieren lassen.

Bei oneword profitieren Sie dank der ISO 18587-Zertifizierung von:

  • einheitlichem Qualitätsstandard und Rechtskonformität
  • vollkommener Transparenz im gesamten MTPE-Prozess
  • vollständigem Posteditieren, dessen Ergebnis mit einer Humanübersetzung vergleichbar ist
  • hochqualifizierten Posteditoren nach ISO 17100 und ISO 18587
  • hoher interner Expertise durch unser eigenes MT-Team

Sie haben Fragen zu den Normen ISO 18587 oder ISO 17100? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Als DIN-Mitglied im Normungsausschuss für Übersetzungsdienstleistungen und Terminologie wissen wir, worauf es individuell ankommt. Damit sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Direkter Kontakt zu uns

Qualitätsfaktoren für MTPE

Maschinelle Übersetzung mit MTPE hat sich als Standardverfahren etabliert, das branchenunabhängig genutzt wird. Auch wenn die Qualität der maschinellen Vorübersetzung bereits sehr hoch ist, sind Übersetzungsprojekte nie auf Knopfdruck mit dem Ergebnis der Maschine beendet. Folgende Prozessfaktoren spielen eine entscheidende Rolle, um das MT-Ergebnis schon vorab (Training) oder nachträglich (Post-Editing) zu verbessern:

  • Festlegung von Kriterien und Zielvorgaben
    Mit Ihrem und unserem Know-how legen wir fest, welches Ergebnis erzielt werden soll und welche weiteren Systeme wie CAT-, MT- und Terminologiesysteme eingesetzt werden, um Qualität und Workflow zu optimieren.
  • oneMTPE-Machbarkeitsanalyse
    Mit unserem oneMTPE-Analyseverfahren prüfen wir, welche Output-Qualität sich mit der gewählten Engine erzielen lässt, wie das konkrete Kosten-/Nutzenverhältnis aussieht und ob, wie und mit welchem Einsparpotenzial Ihre maschinelle Zukunft starten kann. Ein erster Schritt noch vor der Machbarkeitsanalyse ist unsere kostenlose Checkliste “Sind Sie bereit für MTPE?”
  • Post-Editing
    Unser Post-Editing-Prozess ist nach ISO 18587 zertifiziert und unterliegt dem Stammübersetzer-Prinzip. Zur Steigerung der Output-Qualität werden im Post-Editing Fehler bewertet, Terminologie erfasst und systematisches Feedback gegeben. Diese Ergebnisse sind das A und O für Re-Trainings der MT-Systeme und für einen nachhaltigen MT-Workflow.
  • Terminologieaufbau – Corporate Language
    Insbesondere generische MT-Systeme können den spezifischen Wortschatz eines Unternehmens nicht abbilden. Und auch bei trainierbaren Engines ist die Einhaltung der Terminologie nicht immer sichergestellt. Umso wichtiger ist die Terminologiearbeit als Qualitätsfaktor für das anschließende Posteditieren. Wir bauen Ihren branchenspezifischen Fachwortschatz und Ihre firmenspezifische Unternehmenssprache als Terminologie-Grundlage auf, damit Mensch und Maschine darauf zugreifen können.
  • Styleguides und Leitfäden
    Perfekte Übersetzungen überlassen wir nicht dem Zufall. Genau wie ein gutes Essen auf einem guten Rezept basiert und immer wieder reproduzierbar ist, helfen unsere Leitfäden und Styleguides, spezifische Regeln und Stilvorgaben für Ihr Unternehmen und alle Prozessbeteiligten festzuhalten. Vom Ausgangstext (Pre-Editing) über linguistische Kriterien bis hin zum Re-Training und Workflowdefinitionen.

Sie möchten mehr über die einzelnen Qualitätsfaktoren erfahren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und führen Sie ein erstes unverbindliches Gespräch mit unseren MTPE-Experten unter folgendem Link oder direkt und persönlich unter +49 7031 714 9550.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Optionale Revision: Maschine + Mensch + Mensch

Vier Augen sehen mehr als zwei: Analog zu Humanübersetzungen bieten wir für alle Posteditier-Projekte eine Revision durch einen zweiten muttersprachlichen Fachübersetzer an. Dieser vergleicht nochmals Ausgangs- und Zieltext sowie die Einhaltung von Terminologie- und Stilvorgaben.

Wir beraten Sie gerne, wann und für welche Texte eine zusätzliche Revision Sinn macht, um sprachlich auf der sicheren Seite zu sein.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Nikolina Cabraja

Übersetzerin, M.A.

Neuronale maschinelle Übersetzung (NMT): KI für schnelle und kostengünstige Fachübersetzungen

Die Systemlandschaft und der Fortschritt neuronaler maschineller Übersetzung (NMT), deren Funktionsweise durch neuronale Netze einem menschlichen Gehirn ähnelt, wächst kontinuierlich. Die Leistungsfähigkeit dieser maschinellen Übersetzungssysteme ist überragend und längst nicht mehr vergleichbar mit den holprig klingenden und meist eher witzigen maschinellen Ergebnissen vergangener Tage. NMT-Übersetzungen können zwar noch nicht gänzlich mit Humanübersetzungen mithalten, bilden aber als Rohübersetzung und clever kombiniert mit Translation Memory, Terminologie und humaner Sprachkompetenz ein hervorragendes Grundgerüst, um die Produktivität von Übersetzungen um ein Vielfaches zu steigern.

Was ist NMT und welche MT-Systeme gibt es?

Man unterscheidet zwischen regelbasierter, statistischer und neuronaler maschineller Übersetzung (abgekürzt RBMT, SMT und NMT). Während die RBMT Sprachregeln und Wortlisten für ein Sprachpaar lernt, werden SMT und NMT mit parallelen Korpora trainiert. Wurde ein System nur mit allgemein verfügbarem Inhalt trainiert, handelt es sich um ein generisches System. Domänen- oder unternehmensspezifische MT-Systeme werden dagegen speziell für ein Fachgebiet oder ein Unternehmen trainiert und liefern dadurch meist treffendere Ergebnisse.

NMT-Systeme feierten vor einigen Jahren einen Durchbruch und haben den Übersetzungsmarkt revolutioniert. Mit flüssigklingenden, stilistisch guten Übersetzungen sind die Ergebnisse im Vergleich zu anderen Systemen oft überragend.

Welches NMT-System ist das richtige?

Bei neuronalen maschinellen Systemen setzen wir auf aktuelle und zukünftige Marktführer. Welches NMT-System wir Ihnen empfehlen hängt von den Ausgangs- und Zielsprachen und der Textart ab. Die Systeme werden nahtlos in den Übersetzungsprozess integriert und durch unsere oneMTPE-Services ergänzt. Wie bei allen Technologien setzen wir nur MT-Systeme ein, die datensicher sind, d. h. Texte nicht weiterverwenden, nicht dauerhaft speichern und vor dem Zugriff Dritter sicher schützen.

Ihre Vorteile

  • Individuelle Beratung durch unsere MT-Experten
  • Nahtlose Integration des MT-Systems in bestehende Prozesse und Systemlandschaften
  • Führende Systeme und höchster Datenschutz
  • Machine Training / Re-Training von neuronalen und hybriden Systemen
  • Abgestimmt auf Ihre individuellen Ziele und Voraussetzungen

Sie haben bereits ein MT-System im Blick oder interessieren sich für das Thema? Sprechen Sie mit uns über reibungslose Prozesse und nachhaltigen Erfolg durch MTPE und über Einsatzfelder und Kennzahlen maschineller Übersetzung. Unser MT-Expertenteam steht Ihnen bei allen strategischen wie praktischen Fragen kompetent und partnerschaftlich zur Seite.

Unverbindliches Gespräch vereinbaren
8 gute Gründe für oneword.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und was uns von klassischen Übersetzungsagenturen unterscheidet.

Wir liefern Ihnen 8 gute Gründe und noch viele weitere Argumente, warum eine Zusammenarbeit mit uns erfolgreich ist.

Gründe ansehen
Angebot anfordern

    Ich bin damit einverstanden, dass mich oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.