Translation-Memory-Systeme2019-01-23T15:57:25+00:00
Loading...
Oneword Partner

Die neue Generation von Translation-Memory-Technologien

Translation-Memory-Systeme (TMS) oder auch CAT-Tools (Computer-Aided Translation) sind aus dem Übersetzungsprozess heute nicht mehr wegzudenken. Anzahl, Funktionalitäten und Möglichkeiten, die Translation-Memory-Systeme heute bieten, haben sich jedoch in den letzten Jahren enorm gesteigert. Von der Einzelplatzlösung über cloudbasierte Lösungen bis hin zu einem in Redaktionsprozesse vollintegriertem Translation-Management-System mit automatisierter Auftrags- und Prozesssteuerung, ist der Markt vielfältiger denn je. Eines gemeinsam haben die Systeme wie Trados, Across, MemoQ & Co: Auch die neuesten Generationen von TMS sind Übersetzungsdatenbanken, bei denen der Hauptvorteil nach wie vor in den enormen Kostenvorteilen durch die Wiederverwendung von bereits vorhandenen Übersetzungen liegt.

Was ist ein Translation Memory (TM)?

Ein Translation Memory ist – wie der Name sagt – das digitale Gedächtnis des Übersetzers. Das Translation Memory ist ein Übersetzungsspeicher, in den alle Übersetzungen und die dazugehörigen Ausgangstexte gespeichert werden. Wiederholen sich Segmente oder Sätze in Folgeübersetzungen, hält das TM die Übersetzung schon bereit – identische Inhalte müssen so nur ein einziges Mal übersetzt werden. Neben den Kostenvorteilen leisten Translation-Memory-Systeme einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung. Gleiche oder ähnliche Inhalte in Absätzen, Sätzen oder Überschriften können wie auf Knopfdruck einheitlich übersetzt werden. Intelligente Features für die Qualitätskontrolle während und nach der Übersetzung geben zum Beispiel schnell Aufschluss darüber, wo sich noch ein Tippfehler, Zahlendreher oder ein Fehler in der Formatierung verbirgt. Die Übersetzerproduktivität kann so um bis zu 80 % gesteigert, die Konsistenz der Inhalte signifikant verbessert werden.

Einsatz von Translation Memory bei oneword.

Der Einsatz innovativer Translation-Memorys-Technologien sowie Lokalisierungstools gehört bei uns zum Übersetzungsalltag. Bei den eingesetzten Lösungen richten wir uns danach, was unsere Kunden vorgeben, oder alternativ, welches Translation-Memory-System sich für die Rahmenbedingungen unserer Kunden eignet. Wir sind zertifizierter Übersetzungsdienstleister für den Across Langage Server und SDL Trados und haben darüber hinaus Transit NXT und SDL Passolo standardmäßig im Einsatz. Etliche andere Systeme sind bei uns im Einsatz, wie z. B. verschiedene Terminologiedatenbanken, Plattformen für die Auftragsverwaltung und für Reviewprozesse, für die Qualitätssicherung wie beispielweise Xbench und viele andere.

Als unabhängiger Sprachdienstleister unterstützen wir Sie gerne in Ihrem favorisiertem CAT-Tool, führen Schulungen durch, helfen Ihnen bei Fragestellungen zu Ihrem Übersetzungssystem und Übersetzungsmanagement. Falls Sie ein eigenes TMS bei sich einführen möchten, helfen wir Ihnen gerne bei der Wahl oder bei Tests.

Volker Zeyer
Carolin

Übersetzer, B.A.

Loading...

Systemvielfalt und technologischer Vorsprung für unsere Kunden.

Neben Tools wie Across und Trados bieten wir eine Reihe von weiteren Systemen und Systemunterstützungen. Als oneword-Serviceleistung halten wir für unsere Kunden eine Palette von zusätzlichen Tools bereit – kleine und große Helfer im Übersetzungsalltag – die Prozesse verschlanken und im Qualitätsmanagement zum Einsatz kommen.

Auswahl von intelligenten Tools

oneTask

oneTask

Übersetzungsaufträge komfortabel und effizient managen.

oneReview

oneReview

Direkt im Layout, in jeder Sprache und im Browser lektorieren!

oneTerm

oneTerm

Einfache Terminologieverwaltung mit unserem Service oneTerm.

Across-Übersetzung

Across

Übersetzungsmanagement mit dem Across Language Server.

Trados-Übersetzung

SDL Trados

Übersetzungen mit dem marktführenden Multitalent SDL.

Beratung

Beratung

Mit strategischem Weitblick Ihre Ziele und Prozesse optimal umsetzen.

Translation Memories – ein unterschätzter Unternehmenswert

Der Unternehmenswert von Translation Memories ist nicht einzig der Kosten-, Zeit und Qualitätsvorteil. Über die Jahre angewachsene, gut gepflegte Translation-Memory-Inhalte erweisen sich als wahre Schätze: als Wissensdatenbanken und Nachschlagwerke für Mitarbeiter, als Grundlage für die Erstellung von unternehmensspezifischen Wörterbüchern und beim Einsatz maschineller Übersetzung. Wichtig ist: Sichern Sie sich die Eigentumsrechte und uneingeschränkten Nutzungsrechte von TMs. Ein nachträgliches Alignement Ihrer übersetzten Dokumente oder ein nachträglicher Erwerb bei Ihrem Dienstleister kann mit hohen Kosten verbunden oder gar unmöglich sein. Sie möchten wissen, wie wir mit diesem Thema umgehen? Hier können Sie weiterlesen.

Angebot anfordern
Ich bin damit einverstanden, dass mich oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.