23.03.2021

Das Übersetzungssystem translate5: Was es kann und warum oneword ein Teil davon ist

Mit translate5 tritt ein neues Übersetzungssystem an, den Markt zu revolutionieren: Umfassende Funktionen, Open Source, erdacht und entwickelt von führenden internationalen Akteuren der Branche. Hier stellen wir translate5 vor und erklären, weshalb wir Teil des Konsortiums hinter translate5 sind.

Hier weiterlesen

Für unsere Kund:innen nur das Beste, deshalb machen wir es selbst

„Der Übersetzungsmarkt ist derzeit sehr dynamisch und zwar durchaus von neuen Chancen, aber auch unübersehbaren Risiken geprägt. Lösungsanbieter fusionieren oder werden übernommen, das wirkt sich auf das Tool-Angebot und die Qualität der Lösungen aus“, erläutert oneword-Inhaberin Andrea Modersohn. „Das ist weder in unserem Sinne als Sprachdienstleister noch und erst Recht nicht im Sinne unserer Kund:innen.“

Was also tun? „Alle Beteiligten brauchen eine ’stabile Bank’ – ein Übersetzungssystem, das Unabhängigkeit garantiert und eine perspektivisch kostengünstige Alternative darstellt. Und das so umfangreiche Leistungen bietet, dass sich damit alle individuellen Prozesswünsche umsetzen lassen.“

translate5: Ein komplett umfassendes Übersetzungssystem, Open Source und mit modernster Architektur

translate5 ist das Multitalent unter den Übersetzungssystemen. Mehr noch: Ein Open-Source-Übersetzungsmanagementsystem und -Übersetzungseditor für den professionellen Einsatz in der Sprachindustrie. Besonders bekannt und geschätzt ist es für seine vollständige „What you see is what you get“-Unterstützung aller Dateiformate. Daher setzen wir es schon lange für Reviews und im Post-Editing ein.

Gemeinsam machen wir translate5 kontinuierlich noch besser

translate5 kann schon jetzt sehr viel und das sehr gut. Als Open-Source-System hat es allerdings das Zeug zu mehr – und soll künftig ausnahmslos alle sprachdienstlichen Anforderungen erfüllen. Auch jene, an denen traditionelle Systeme bisher scheitern. Denn dank des Open-Source-Ansatzes bietet translate5 größtmögliche Flexibilität in puncto Integration und Erweiterbarkeit.

Um dies bestmöglich umzusetzen, hat sich oneword gemeinsam mit neun weiteren europäischen Sprachdienstleistern zu einem Konsortium zusammengeschlossen.

Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung und Vervollständigung einer umfassenden Übersetzungslösung, die technische Branchenstandards setzt und Sprachdienstleistern wie Unternehmen gleichermaßen eine wirkliche Alternative bietet.

Inhaltlich stehen einige neue Features im Fokus, darunter die Umstellung auf eine hochskalierbare Cloud-Infrastruktur mittels Kubernetes und Docker – ein Novum für ein On-Premises-System in der Branche –, die flexible Anpassbarkeit von Dateifiltern über die Oberfläche, weitere Auswertungsmöglichkeiten für MTPE-Anwendungen sowie eine Vielzahl von Verbesserungen im Bereich Usability, Übersetzungseditor und Projektmanagement. 

Da der Technologieeinsatz in der Branche weiterhin exponentiell steigt, ist es umso wichtiger, eine verlässliche und flexible Basistechnologie zu haben, die Know-how und Erfahrung ihrer Nutzer:innen integriert, ausbaufähig und zugleich kostengünstig ist.

Das Übersetzungssystem aus der Branche für die Branche

Eben dies ist translate5. Dank seiner flexiblen Integrationsmöglichkeiten und seines Open-Source-Konzepts lassen sich spezifische Kundenanforderungen an Prozesse schnell, flexibel und relativ kostengünstig umsetzen. Ganz generell zeigt sich, dass die nötige Basistechnologie auf Open-Source-Basis kostengünstiger hergestellt werden kann und schneller Innovationen hervorbringt als proprietäre Systeme.

Als Mitinitiatorin und -gründerin des Konsortiums können wir direkten Einfluss auf diese Know-how-intensiven Prozesse nehmen und die Anforderungen unserer Kund:innen optimal bedienen. Wir tun dies gemeinsam mit einer Gruppe von Unternehmen aus ganz Europa, die translate5 als Basis- und Zukunftstechnologie aktiv prägen und einsetzen wollen. Unterstützt durch das Entwicklungsteam von MittagQI, das die Entwicklung von translate5 leitet, die Community koordiniert und die Codequalität sicherstellt.

Sie möchten translate5 kennenlernen oder wissen, ob translate5 auch für Ihr Unternehmen das richtige Übersetzungssystem sein kann? Schreiben Sie uns – wir beraten Sie gerne.

Link zum translate5-Blog

Link zur translate5-Pressemeldung

8 gute Gründe für oneword.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und was uns von klassischen Übersetzungsagenturen unterscheidet.

Wir liefern Ihnen 8 gute Gründe und noch viele weitere Argumente, warum eine Zusammenarbeit mit uns erfolgreich ist.

Gründe ansehen
Angebot anfordern

    Ich bin damit einverstanden, dass mich die oneword GmbH kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.